Warum Local SEO bei Kunden und Arbeitnehmern immer wichtiger wird

Das sich in den letzten Jahren die Werbung im klassischen Sinne immer stärker ins Internet verlagert, ist eigentlich keine Neuigkeit. Immer mehr Menschen suchen, bevor sie überhaupt mit einem Unternehmen in Kontakt treten, erst einmal bei Google, Bing & Co, was die Suchmaschinen zum Unternehmen sagen? Für die Entscheidungsfindung spielen Suchmaschinen daher eine große Rolle. Menschen suchen aber heute auch nach Lösungen im Internet. Chancen auf einen Kundenkontakt haben also nur die Unternehmen, die im Google-Ranking weit oben stehen. 

 

Nun ist aber seit einiger Zeit auch noch ein weiterer Aspekt dazugekommen, der bei vielen Unternehmen die Frage aufwirft, ob sie nach wie vor gut im Bereich Suchmaschinenoptimierung aufgestellt sind. Die Entwicklungen im Internet gehen nämlich rasant schnell voran. Es ist daher auch völlig normal, dass sich drzeitig auch die Art und Weise der Internetsuche verändert. 

Digitale Sprachassistenten hören auf Local SEO

Alle Internetgrößen wie Apple, Amazon, Google oder Microsoft setzen heute verstärkt auf digitale Sprachassistenten. Diese sind mit künstlicher Intelligenz bestückt und tragen Namen wie Siri, Alexa, Cortana oder "Hey Google!". Der Benutzer spricht seine Frage direkt in den Lautsprecher seines Smartphones, Pads oder PC und erhält vom System sprachlich seine Antwort. Der Vorteil: Es gibt keinen Bildschirm und nichts, was der Benutzer mühsam ablesen muss. 

 

Das bedeutet für die Entwicklung des Internets konkret, dass der Benutzer in Zukunft das Internet mit seiner Suchfunktion in den Suchmaschinen immer weniger nutzt. Er bleibt aber trotzdem Internetbenutzer, aber nutzt dieses eben in einer anderen Form. 

 

Für viele Unternehmen sind aber schon die herkömmlichen Suchmaschinen ein Buch mit sieben Siegeln. Nicht selten wird Digitalisierung in den Unternehmen immer noch als ein Ärgernis angesehen. Es ging solange auf herkömmlichen Wegen gut, da ist man dann auch selten wirklich offen für das digitale Zeitalter. Die Frage, ob viele KMU auf die neue Art der Suche vorbereitet sind, erübrigt sich daher häufig. Das erlebe ich in der Praxis immer wieder. Haben Sie sich schon einmal mit Local SEO beschäftigt? Haben Sie Ihre SEO-Strategie und alles was damit zu tun hat schon einmal überdacht?

 

Benutzer schlafen nicht. Sie fragen Siri, Alexa, Cortana und Co. - Sie müssen Ihre Inhalte im Internet daher genau auf diese Fragen hin optimieren und Antworten liefern. Machen Sie es nicht, dann ziehen andere an Ihnen vorbei und haben die richtigen Antworten. Sind Sie also als Unternehmen für die sprachliche Zukunft gewappnet?

 

Kümmern Sie sich jetzt und nicht erst im nächsten oder übernächsten Jahr um das Local SEO. Das ist wichtig, damit Ihr Unternehmen im Netz im Bezug auf regionale im Internet vorkommt. Dabei geht es hier nicht nur um Produktverkauf. Auch beim Run auf Fachkräfte, spielen solche Dinge eine immer wichtigere Rolle. 

 

  • Hey Canva, welche Firmen in meiner Gegend suchen im Moment einen Mitarbeiter?
  • Siri, welches Unternehmen hat in sachen Ausbildung den besten Ruf?
  • Alexa, wo bekomme ich jetzt noch eine Pizza her?
  • Google, wo kauft man in Schwerin am besten Hosen?

Merken Sie etwas? Das genau meine ich mit Überarbeitung und Local SEO. Legen Sie los oder lassen sie sich durch eine Agentur unterstützen. 

 


Über den Autor: 

Stefan Rochow arbeitet seit zehn Jahren als freier Journalist und ist hier vor allem im Online-Bereich tätig. Als PR-Berater berät und unterstützt er Unternehmen bei der Entwicklung von Online-Strategien.